Austria Second - Austria last (c)

Austria Second - Austria last

Trump sagt: America first, Europa möchte Zweiter sein. Die Beiträge der Schweiz und Holland bestechen durch Selbstironie, Wortwitz und tolle Pointen. Österreich´s Beitrag ist dagegen ein Pfurz im Wald. 

Bereits Ende Jänner wurde ein, an Donald Trump gerichtetes, fiktives Begrüßungsvideo der holländischen Regierung veröffentlicht, welches innerhalb kürzester Zeit zum Viralhit wurde.

Letzte Woche rief der deutsche Satiriker Jan Böhmermann die europäischen Late-Night Shows dazu auf weitere Beiträge beizusteuern. Diese werden auf der Homepage Everysecondcounts.eu gesammelt und präsentiert.

Über 13 Länder haben bereits Beiträge beigesteuert, Österreich reiht sich leider in den letzten Rängen in Sachen: Kuriosität, Einfallsreichtum und Wortwitz ein.

Traurigerweise stinkt der österreichische Beitrag im Vergleich zu unseren europäischen Nachbarn (besonders Schweiz und Holland) ziemlich ab. Der Beitrag ist mit über 5 Minuten viel zu lang und schafft es nicht das vorgegebene Niveau unserer europäischen Nachbarn zu halten. Während die Schweiz es schafft sich selbst mit schwarzem Humor und der richtigen Portion Augenzwinkern aufs Korn zu nehmen, versinkt die Redaktion von Willkommen Österreich in die unterste Witzschublade.

INZEST JOKES und HITLER

Bereits zu Beginn des Beitrags wird über die Größe von Österreich gescherzt, ein zusammengeschrumpftes Weltreich. Weiter geht es mit Inzestvergleichen von Josef Fritzl und Donald Trump, beide würden gerne ihre Tochter daten. Natürlich lässt der Spot die Anspielung auf die zwei Weltkriege nicht aus. Beide Witze sind leider billig, naheliegend und nicht gerade außerordentlich kreativ, typisch österreichisch halt. 

Obwohl wir grundsätzlich keine Strache und Hofer Fans sind, hätte man auch die Rechtspopulisten auf weit höherem Niveau durch den Dreck ziehen können. Im weiteren Verlauf wird Red Bull als Kuhpisse bezeichnet und der obligatorische Schmäh über Trumps Hände darf auch nicht fehlen.

KEIN SCHWEIZER KÄSE - SWITZERLAND SECOND

Abschließend wird - wer hätte das gedacht - Österreich mit Australien verwechselt.

Unsere Favoriten bleiben Holland und die Schweiz.

Lieber Stermann und Grissemann, wir hätten uns mehr erwartet.

PS: Aufgrund tief sitzender Enttäuschung haben wir uns den von Puls4 gestalteten Beitrag nicht angesehen.

WARDA NETWORK GmbH