Fremdenhass bei der Heute eskaliert: Wiener Neujahrsbaby 2018 Moslem? (c) Titelbild Credits: Pixababy / Screenshot heute Facebookseite

Fremdenhass bei der Heute eskaliert: Wiener Neujahrsbaby 2018 Moslem?

Das diesjährige Neujahrsbaby 2018 sorgt für Aufsehen. Die Heute Zeitung berichtete von dem diesjährigen Neujahrsbaby und der Shitstorm lässt nicht lange auf sich warten, denn die Mutter des Babys trägt ein Kopftuch.

Jedes Jahr wird das Neujahrsbaby stolz in den Medien präsentiert und sorgt meist für wenig Aufsehen. Anders verhält es sich dieses Jahr. Das diesjährige Wiener Neujahrsbaby erblickte um 00:47 Uhr in der Rudolfsstiftung das Licht der Welt. Größe, Gewicht und Umstände sind im Normbereich, Mutter und die kleine Asel sind wohlauf. Für reges Interesse sorgte das Titelbild des Berichtes der Heute Zeitung, denn die Familie hat offensichtlich keine westeuropäische Optik.

1514830387 cb2337b3 daa8 44f5 97dc 865e8f0eb835

Screenshot: heute Facebookseite

Die Mutter trägt ein Kopftuch (tatsächliche religiöse Zugehörigkeit ist nicht bekannt) und sorgte somit schnell für einen Shitstorm beim Facebook Posting der Heute Zeitung

1514829728 40dee473 2836 4d82 9a15 204c142e2171

Screenshot: heute Facebookseite

Darauf wurde schnell seitens der Heute reagiert und umgehend die unzähligen Hasskommentare gelöscht, sowie eine Stellungsnahme gepostet:

1514829143 bearbeitet

Screenshot: heute Facebookseite

Die äußerst professionelle Aufforderung des Heute Online Teams: "REISST EUCH MAL ZUSAMMEN!" hat sich als wenig wirkungsvoll erwiesen und abermals für Reaktionen gesorgt:

1514829501 a38f5fc4 40bd 4fed 9861 3c4b06d7ac02

Screenshot: heute Facebookseite

Die meisten Hasskommentare sind rassistisch konnotiert und werden mit Likes seitens anderer Facebook Nutzer unterstützt. Es lässt sich aktuell nur erkennen, das seitens der Heute Zeitung rasant daran gearbeitet wird die schlimmsten Kommentare so schnell wie möglich zu löschen. Doch die Hasskommentare nehmen nicht ab, mittlerweile (01.01.18. 19:11) wurde das besagte Posting 150 Mal geteilt und die positiven Reaktionen halten sich in Grenzen, umgekehrt verbreitet sich der Shitstorm wie ein Lauffeuer.

Wie sich dieser Shitstorm, aufgrund des Neujahrsbabys, entwickelt, ist unklar.

Wie ist eure Meinung dazu? Wie steht ihr zu Fremdenhass gegenüber unschuldigen Babys?

Titelbild Credits: PixababyScreenshot heute Facebookseite

WARDA NETWORK GmbH