"Der Bachelor 2018" aus Männersicht (c) Coverbild Credits: rtl.de

"Der Bachelor 2018" aus Männersicht

Was passiert, wenn ein Redakteur beauftragt wird, sich eine Sendung anzusehen, die eigentlich für einsame Frauen und deren Katzen bestimmt ist?

Daniel Völz (32) ist der neue Bachelor und er sieht aus wie all seine Vorgänger - außer der eine Unfall mit der Glatze. Zum achten Mal wird dieses Format auf RTL ausgestrahlt und es juckt einfach niemanden mehr. Zumindest aus Sicht eines Mannes. 

Bereits während dem Vorspann kommt man nicht mehr aus dem Kopfschütteln raus. Vollgepackt mit kitschigen Einblendungen wird man recht schnell darauf vorbereitet, was folgt: eine Show, die auf eine schwarze Liste mit Veröffentlichungsverbot gehört.

1515620619 439266642 bachelor 2018 daniel voelz rq5w7pvhxa7

Credits: tz.de

Richtig los ging der Zirkus aber erst, als der Bachelor und seine Lämmchen vorgestellt wurden. David hat dunkle Haare, dunkle Augen und einen Bart. Willkommen David! Du bist etwas Besonderes! Der Immobilienmakler lebt in Florida und schaut aus wie jeder zweite Typ auf der Straße. Er mag auch Autos, so wie jeder zweite Typ auf der Straße. Sein Motto lautet zudem: "alles was schnell geht, mag ich" - wir wissen also schon von Anfang an, wie er im Bett ist. 

Als die 22 Frauen (zwischen 22 und 32 Jahren) vorgestellt werden, merkt man sofort, dass es sich hauptsächlich um Youtube - und Instagram Userinnen handelt, die ihre Profile pushen und Werbung für sich machen wollen. Alles reine Show. Das erkennt man auch daran, dass sie Mr. 0815 attraktiv finden. 

1515620994 der bachelor 2018 kandidatin kristina 24 aus essen ist zielstrebig und selbstbewusst

Kristina: wollte gehen, ist dann aber doch geblieben. Ihr Hobby ist es, Entscheidungen zu treffen. 

Credits: rtl.de

Trotzdem kennen sie keine Hemmungen und sind bereit aufs Ganze zu gehen. Eine Kandidatin stellt sich selbst die Frage: "würde ich vor der Kamera Sex haben?" und verneinte sie nicht. Es gab also doch noch einen Hoffnungsschimmer, was die Spannung anging.

Zurück zum Bachelor: Stolz erzählt er, dass er kein Softy sei. Im selben Atemzug sprach er mit sanfter Stimme über Liebe. Welch Ironie. Und dann ist es endlich soweit. Der lahme Typ steht vor dem Eingang zu einer Villa herum und wartet darauf, dass die Damen ihn nach der Reihe begrüßen. Das Theater geht in die nächste Runde. 

1515620688 00bachelor2018 nadine 940x529

Nadine: freut sich wohl auf Sex vor der Kamera.

Credits: rtl.de

Sehr viele der Frauen schreien schon im Auto: "Oh mein Gott, siehst du die Fackeln?" - wenn sie das schon beeindruckt und sie so wenige Ansprüche haben, wird der Bachelor genau der Richtige für sie sein. Genau so spannend wie der Mann, sind auch die Gespräche mit ihm. Die Vorstellungsrunden laufen nämlich ALLE gleich ab: 

- Oh Mann, ich bin so nervös! Bist du auch nervös? Ja, ich bin auch so nervös! Na zum Glück sind wir beide nervös! 

oder:

- Und was machst du sonst so, wenn du mal nicht in Florida unterwegs bist? Ich gehe gern mit meinem Hund spazieren. 

1515621098 00bachelor2018 clarissa 940x529

Clarissa: ist blond und hat einen Hund.

Credits: rtl.de

Von den Frauen stechen nur wenige heraus. Eine davon kennt keinen Punkt und labert Unsinn ohne Ende. Man könnte meinen, sie ist permanent auf Koks oder hat einen harten Zuckerschock. Das wäre mal eine passende Frage. Doch mit ihr versteht sich David sehr gut, immerhin erinnert sie ihn an seine Oma. Wer will denn auch nicht mit seiner Oma Sex haben? Eine andere verglich er mit seinem Hund. Komplimente austeilen kann der gute Herr jedenfalls. 

1515620803 der bachelor 2018 kandidatin michelle 22 aus darmstadt hat eine grosse klappe und ein grosses herz

Michelle: labert so viel, dass sogar der Bachelor die Augen verdreht.

Credits: rtl.de

Nach dem ersten Kontakt graste er dann alle Damen ab, um sie besser kennenzulernen. Gleich am Anfang tritt er in ein Fettnäpfchen, weil er die Standard-Blondine mit einer anderen verwechselt hat. Passiert - wer kennt das nicht?

Im Anschluss wurden ein paar Rosen verteilt, es fielen ständig Tränen und schon war die Scharade vorbei. Jetzt brauche ich mal ein Bier, um mich von diesem Unsinn zu erholen.
Ich hoffe nur, dass es keinen Kerl da draußen gibt, der von seiner Freundin dazu genötigt wird, diesen Mist regelmäßig zu schauen. Das wäre traurig. 


Hier geht's zum Bericht über Folge 2 vom Bachelor.

Coverbild Credits: rtl.de

WARDA NETWORK GmbH