Der SIMP: Selbstsüchtiger Beischlafbettler oder aufrechter Gentleman? - WARDA
logo

Der SIMP: Selbstsüchtiger Beischlafbettler oder aufrechter Gentleman?

simp 1

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lifestyle shutterstock 1463163743 scaled

Maladaptives Tagträumen: Wenn Träumen zur Sucht wird

Tagträume gehören für die meisten Menschen zum Alltag. Man starrt während einer Vorlesung ins Narrenkasterl oder versinkt beim Zugfahren in […]

von Jovana Borojevic am 03.02.2021
Lifestyle VAL1663 scaled

Mit Skillbeast Oti zurück in Form: Das optimale Personal Training für zu Hause

Das allgegenwärtige Ziel: die perfekte Figur. Vor allem nach einer Schwangerschaft. Doch wie zu einer solchen kommen? Und wer in […]

von Stefan Feinig am 10.08.2021
Kritischer Blick EmDwInmXIAALrrV 1

Bereits im Fokus der Kritik: Kronen Zeitung legt weiter nach

Jetzt ist schon wieder was passiert – als wäre die Live-Berichterstattung von Krone und oe24 zum Attentat nicht schon genug […]

von Fabian Petschnig am 05.11.2020
Kritischer Blick 1594810415 shutterstock 1164846679

Liebe Kronenzeitung, wie könnt ihr sowas veröffentlichen?

„Upskirting“ heißt das in vielen Ländern strafrechtlich relevante Phänomen der sexuellen Belästigung, welche allerdings in vielen primitiven Köpfen nicht als solche gewertet wird. Männer fotografieren unter Röcke bzw. Kleider von Frauen, ohne Einwilligung der Betroffenen. 

Seit einigen Tagen wird auch in Österreich über eine Strafbarkeit dieser massiven Grenzüberschreitung diskutiert. Allerdings sei noch unklar, ob auch die bloße Aufnahme oder erst die Veröffentlichung der Fotos strafbar sei. Ein Leser der Kronenzeitung hat dazu offenbar die passende Lösung.

von Florentina Glüxam am 15.07.2020
Wien 1563205496 shutterstock 591308762

Wiener Wuchteln! Die besten Floskeln und Redewendungen

Die echten, urigen Wiener sind bekannt für ihren Grant und ihre ungenierte Art, die Dinge beim Namen zu nennen. So haben sich im Laufe der Jahrzehnte grandios- grantige Redewendungen entwickelt, die trotz ihrer oftmals negativen Anschauung, das ein oder andere Schmunzeln in jedem hervorholen.

Also, viel Spaß beim ersten Teil unserer Wiener „Wuchteln“, oder einfach gesagt, wie man sich auf wienerisch verständigt.

von Carry Kandler am 15.07.2019
Lifestyle shutterstock 551817217

Psychische Gesundheit auf Krankenschein: Weg zur Therapie

Psychotherapie bildet einen wichtige Basis zur Behandlung psychischer Erkrankungen. Die Kostenübernahme durch die Krankenkasse ist vielen nicht bekannt. Wie ihr sie bekommt, erklären wir hier.

von Florentina Glüxam am 07.01.2021
IHR WARENKORB