Surrealismus und Magie: Zwei Ausstellungen mit tiefen Einblicken in die „verzauberte Moderne“ - WARDA
logo

Surrealismus und Magie: Zwei Ausstellungen mit tiefen Einblicken in die „verzauberte Moderne“

surreal

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kritischer Blick shutterstock 1604551945

Künstliche Intelligenz AIVA als Musikproduzent: Geht das zu weit?

In einer technifizierten und hyperrealen Welt der Automatisierung und Robotisierung. Einer Welt, in der Algorithmen das menschliche Dasein fest bestimmen, […]

von Stefan Feinig am 17.06.2021
Kunst fran smit

Künstler Frans Smit: Alte Meister, neue Wege - die perfekte Mischung aus Ästhetik und Sammlerwert

Ölporträts der alten Meister sind überholt und dazu verdammt, in Museen zu verstauben? Von wegen! Der südafrikanische Maler Frans Smit […]

von Caro Schluge am 29.04.2021
Kunst shutterstock 1085600864

KI-Art: Künstlichkeit der Kunst eröffnet Frage nach Wertigkeit

Im Bereich der Arbeit gibt es langfristig die Gewissheit, wir Menschen werden von der Technik und Automatisierung abgelöst. Damit haben […]

von Stefan Feinig am 13.02.2021
Kunst 1589543629 shutterstock 767299477

Psychische Störungen als Motor der Kunst - ein unerlässliches Zusammenspiel?

In der Antike wurde Kreativität oft mit Krankheit assoziiert. Man glaubte, dass nur jemand der an einer körperlichen oder geistigen Krankheit litt, ein Künstler werden konnte. Doch gibt es wirklich einen Zusammenhang zwischen Kunst und seelischem Leid und wie sieht der aus? 

von Jovana Borojevic am 13.05.2020
Wien Gig Box Veranstaltungsreihe Titelbild 0

Gig Box bringt Konzert-Feeling ins Wohnzimmer: Mit Amy Wald, Werckmeister und Dua Plicity

Die Live-Streaming-Bühne Gig Box™ bringt Konzerte in top Qualität in dein Wohnzimmer. In den nächsten Wochen kann man sich auf […]

von Lucia Scarpatetti am 29.04.2021
Kunst shutterstock 1657683367

"Ich hasse Männer": Ist Misandrie die Zukunft des Feminismus?

Nicht selten wird Feminismus mit Männerhass gleichgesetzt. Viele sehen eine Überbevorteilung der Frau als Gefahr, obwohl wir noch meilenweit entfernt […]

von Florentina Glüxam am 05.03.2021
IHR WARENKORB