Was treiben eigentlich Stripperinnen in Zeiten von Corona - Interview mit einer Agenturchefin - WARDA
logo

Was treiben eigentlich Stripperinnen in Zeiten von Corona – Interview mit einer Agenturchefin

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lifestyle 1590661927 hamburger 2683042 1920

Fat Acceptance Fails – Wenn eine vermeintlich positive Bewegung toxic wird

Von #BodyPositivity zu #FatAcceptance zu #NormalizeObesity – Bewegungen, die eigentlich einen positiven Hintergrund haben. Was mir jedoch vermehrt negativ auffällt, ist die Radikalität mit der diese Bewegungen nicht nur gelebt, sondern auch anderen aufgezwungen werden. Wird man dagegen laut oder wagt es gewisse Aussagen zu hinterfragen, ist man „fatphobic“ und „keine Feministin“. Meinungen werden als Munition missbraucht, und die Spaltung der Gesellschaft nimmt erfolgreich ihren Lauf. 

von Kristin Natalie Urbanek am 28.05.2020
Lifestyle shutterstock 374917516

Im Gottesdienst gibt es kein Corona – Fitnesscenter wird deshalb zu Kirche

Ein Fitnessstudio in Polen zeigt mit einer provokanten Aktion, wie absurd sich zum Teil die Maßnahmensetzung von Regierungen gestaltet. Auch […]

von Fabian Petschnig am 19.10.2020
Lifestyle 1593441412 shutterstock 611236859

Wie Marihuana mein Leben zerstörte - und der Weg aus der Sucht mit CBD

Maria* begann relativ spät damit, regelmäßig Marihuana zu konsumieren – genauer gesagt erst während ihres Studiums. Obwohl es recht harmlos begann, musste sie Jahre später mitten im Arbeitsleben feststellen, dass sie an einem kritischen Punkt war. Doch durch einen Zufall hatte sie einen Weg hinausgefunden. Eine Geschichte, die zeigen soll, dass auch die vermeintlich harmlose Droge Marihuana nicht unterschätzt werden darf. 

von Fabian Petschnig am 25.06.2020
Lifestyle shutterstock 1489815722 scaled

10 Anzeichen für ein zu großes Ego: Wenn die Magie verpufft

Zu großes Ego! Wir kennen diese Menschen. Und doch ist es nicht leicht, diese auf den ersten Blick zu entlarven. […]

von Stefan Feinig am 21.06.2021
Lifestyle 1499886495 teaser1

"Der Postler bringt mir das MDMA" - was im Deepweb wirklich abgeht

Um das Darknet ranken sich viele Mythen. Unser Redakteur hat jemanden besucht, der seinen Stoff regelmäßg im Deepweb kauft und sich dabei sicherer fühlt, als auf der Straße.

von David Slomo am 12.07.2017
Nachhaltigkeit shutterstock 1546554251

Reparieren statt Wegwerfen: Stadt Wien erneut mit Reparaturbon

Bereits letztes Jahr gab es den Reparaturbon. Mit diesem könnt ihr bei ausgewählten Betrieben bis zu 100 € gefördert bekommen. […]

von Fabian Petschnig am 20.03.2021
IHR WARENKORB