Corona kennt keine Sperrstunde - Gericht gibt Gastronomie Recht - WARDA
logo

Corona kennt keine Sperrstunde – Gericht gibt Gastronomie Recht

shutterstock 1695531250

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kritischer Blick Caritas und die Grenze der Nächstenliebe: Pflegekräfte müssen weiter warten

Caritas und die Grenze der Nächstenliebe: Pflegekräfte müssen weiter warten

Ein flächendeckender Tarif hätte das Grundgehalt von deutschen Pflegekräften deutlich angehoben. Doch ausgerechnet der katholische Wohlfahrtsverband Caritas blockierte den Bescheid […]

von Stefan Feinig am 01.04.2021
Kritischer Blick Impfstoffe und Profitgier: Wenn die Pandemie niemals endet

Impfstoffe und Profitgier: Wenn die Pandemie niemals endet

Die Impfbereitschaft der ÖsterreicherInnen steigt weiter an. Die einzig mögliche Lösung der Corona-Probleme scheint auf ihrer Zielgeraden immer mehr Menschen […]

von Stefan Feinig am 06.02.2021
Kritischer Blick Bereits im Fokus der Kritik: Kronen Zeitung legt weiter nach

Bereits im Fokus der Kritik: Kronen Zeitung legt weiter nach

Jetzt ist schon wieder was passiert – als wäre die Live-Berichterstattung von Krone und oe24 zum Attentat nicht schon genug […]

von Fabian Petschnig am 05.11.2020
Kritischer Blick Querdenkerin-Vergleich mit Sophie Scholl - Ordner reagiert:

Querdenkerin-Vergleich mit Sophie Scholl - Ordner reagiert: "So ein Schwachsinn!"

Bei den Querdenker-Demonstrationen kommt es – wie solls auch anders sein – immer wieder zu heftigen Ausrutschern. Während sich die […]

von Fabian Petschnig am 23.11.2020
Kritischer Blick WhatsApp und der Datenschutz: Was du innerhalb der EU wissen musst

WhatsApp und der Datenschutz: Was du innerhalb der EU wissen musst

Am 8. Februar treten die neuen WhatsApp-Regelungen in Kraft. Diese sind auch innerhalb der EU problematisch. Anstatt uns nur aufzuregen, […]

von Lucia Scarpatetti am 13.01.2021
Kritischer Blick Der Brand in Tschernobyl - Einblicke zur Katastrophe direkt aus Kiew

Der Brand in Tschernobyl - Einblicke zur Katastrophe direkt aus Kiew

Die Angst vor einer radioaktiven Wolke ist groß, doch ist diese verhältnissmäßig noch weit weg von uns, betrachten wir die nahegelegene Ukrainische Hauptstadt. Wir haben uns mit Fjodor K. aus Kiew über die Wahrnehmung in unmittelbarer Nähe unterhalten und ihn nach seiner Sicht der Dinge gefragt.

von Aleksandra Kirpenko am 23.04.2020
IHR WARENKORB