Peinliche BloggerIn: Kein Platz für Selbstinszenierung - Warda
logo

Wann es peinlich ist, sich als BloggerIn in den Mittelpunkt zu stellen

Demonstranten bei Demo

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lifestyle

7 Gründe, weshalb du froh sein solltest, dass deine Hochzeit abgeblasen wurde

Seht es doch mal so: Corona rettet euch vor eurer Zuckerwattekitsch-Hochzeit, die ihr eigentlich eh nie wolltet. Wir präsentieren euch 7 Gründe, die euch die geplatzte Hochzeit mit anderen Augen sehen lassen.

von Michele Schowbear am 06.05.2020
Kritischer Blick Technologische Gesichtserkennung

Deepfake - glaube nicht alles, was du siehst

Wie sinnvoll ist technologischer Fortschritt, wenn ein gesellschaftlicher Fortschritt dadurch potenziell gefährdet wird? Deepfake bringt mögliche Manipulation auf eine neue Ebene und könnte in den falschen Händen großen Schaden anrichten. Was ist Deepfake und welche Vor- und Nachteile bietet diese Technologie?

von Aleksandra Kirpenko am 23.05.2020
Lifestyle

Im Gottesdienst gibt es kein Corona – Fitnesscenter wird deshalb zu Kirche

Ein Fitnessstudio in Polen zeigt mit einer provokanten Aktion, wie absurd sich zum Teil die Maßnahmensetzung von Regierungen gestaltet. Auch […]

von Fabian Petschnig am 19.10.2020
Lifestyle Tinder neue Funktionen

Tinder aktiviert Videofunktion: Spaßfaktor garantiert?

Mit einem etwas aufgeregtem Gefühl bestätigte ich die Erlaubnis dazu, dass die Videofunktion nun gestartet werden kann. Noch nie zuvor […]

von Julia Dullnig am 29.10.2020
Lifestyle filme zum thema terrorismus

10 aufrüttelnde Filme zum Thema Terrorismus

Im Umgang mit dem Phänomen Terrorismus haben einige Boulevardmedien eine gefährliche Grenze überschritten. Klickzahlen scheinen wichtiger als Moral und Ethik. […]

von Stefan Feinig am 10.11.2020
Lifestyle Frau in weißem Kleid vor Fenster bei Nacht

Schlafparalyse: Die dunkle Gestalt in meinem Zimmer

Stell dir vor, du wachst in der Nacht auf. Dein Zimmer ist dunkel. Du liegst im Bett und dein Atem geht schnell. Du starrst in die Leere, unfähig, dich zu bewegen. Und plötzlich steht jemand vor dir.

von Katharina Halbweis am 02.08.2017