Was ist Super Straight als sexuelle Orientierung: transphob oder legitim? | WARDA
logo

Was ist Super Straight als sexuelle Orientierung: transphob oder legitim?

Super Straight

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kritischer Blick Corona kennt keine Sperrstunde - Gericht gibt Gastronomie Recht

Corona kennt keine Sperrstunde - Gericht gibt Gastronomie Recht

Berlin: Eine Woche lang hielt die Corona-Regelung über die Sperrstunde ab 23 Uhr. Zahlreiche Gastronomen setzten sich zur Wehr und […]

von Florentina Glüxam am 19.10.2020
Lifestyle Überdosis statt Therapie: 2 Mütter erzählen über das tragische Ende ihrer Söhne

Überdosis statt Therapie: 2 Mütter erzählen über das tragische Ende ihrer Söhne

Stoff vom Arzt? Suchtgifthandel im großen Stil. Zwei Mütter, deren Söhne durch Ärztehand an den Folgen ihrer Drogensucht starben, erzählen ihre Geschichte. 

von Warda Redaktion am 04.10.2017
Lifestyle Selbstversuch Pornoentzug: verändert sich das Sexleben?

Selbstversuch Pornoentzug: verändert sich das Sexleben?

Es gehört schon zur Normalität, sich diverse pornographische Inhalte zur Hilfe zu nehmen. Es ist ja auch nichts dabei – […]

von Warda Redaktion am 09.11.2020
Kritischer Blick Warum sich intelligente Frauen dumm stellen

Warum sich intelligente Frauen dumm stellen

Marilyn Monroe soll einen IQ von 168 gehabt haben. Ihr Intelligenzquotient lag über Einsteins und auch über dem, von Stephen […]

von Jovana Borojevic am 15.11.2020
Kritischer Blick Animiertes Model Shudu Gram: Geht Digitalisierung zu weit?

Animiertes Model Shudu Gram: Geht Digitalisierung zu weit?

Shudu Gram ist ein international tätiges Supermodel. Und doch gibt es sie nicht – sie ist computergeneriert. Geht das zu […]

von Lucia Scarpatetti am 20.02.2021
Kritischer Blick Reden wir mal Tacheles - warum der Weltfrauentag bitter notwendig ist

Reden wir mal Tacheles - warum der Weltfrauentag bitter notwendig ist

Heute ist es wieder mal soweit – internationaler Weltfrauentag. Schon wieder. Ist der wirklich nötig? Schließlich leben wir im 21. Jahrhundert, Frauen sind emanzipiert und gleichberechtigt – naja, fast – und wählen dürfen sie auch schon. Und das bisschen Unterschied im Gehalt, was macht das schon? Ich bin überzeugt, dass nicht wenige Menschen so darüber denken. Und das ist einfach falsch. Ja, wir leben im 21. Jahrhundert, aber von einer gerechten Welt in Bezug auf Frauenthemen sind wir noch weit entfernt. Ein paar Beispiele gefällig? Bitte sehr:

von Nija Würzelberger am 08.03.2020
IHR WARENKORB