Untreue und der Trieb nach mehr: liegt Fremdgehen in den Genen? - WARDA
logo

Untreue und der Trieb nach mehr: liegt Fremdgehen in den Genen?

shutterstock 1808940352

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lifestyle Frau Tattoo

So verarbeitest du den Trennungsschmerz am schnellsten

Wir haben 5 Tipps, wie du den Trennungsschmerz am schnellsten verarbeitest und dich endlich von deiner Vergangenheit lösen kannst.

von Chiara Kangyal am 07.10.2020
Lifestyle 1586243497 shutterstock 789678214

Von der Quarterlife Crisis zur Quarantinelife Crisis

Eigentlich sollten die Mittzwanziger den wohl aufregendsten und schönesten Teil unseres Lebens ausmachen. Doch wird den jungen Menschen im unterschwelligen Konkurrenzkampf sowie durch die daraus resultierenden Perfektionsbestrebungen viel abverlangt. Leistungsdruck, Selbstzweifel, Unsicherheit - wird das alles noch durch die Quarantäne verstärkt oder gibt sie uns die Möglichkeit, einmal kurz durchzuatmen?

von Florentina Glüxam am 01.04.2020
Lifestyle shutterstock 1157314954

Wie viele Freunde braucht der Mensch: Das Gehirn hat Grenzen

“Friends will be friends, They’re running naked in the sand.”, heißt es in einem Kult-song über Freundschaft. Gesungen von der […]

von Stefan Feinig am 10.04.2021
Lifestyle 1597652588 shutterstock 1412594675

Sommer in Wien - wie findet man die coolsten Spots der Stadt?

Die hochsommerlichen Temperaturen sind wie geschaffen für Aktivitäten im Freien. Obwohl aufgrund der besonderen Situation einige Regeln beachtet werden müssen, […]

von Warda Redaktion am 17.08.2020
Lifestyle 1601044678 shutterstock 1020050773

Skandalfund: über 300.000 gebrauchte Kondome zum Wiederverkauf verpackt

Eine Razzia der vietnamesischen Polizei brachte Erstaunliches zu Tage: Über 300.000 gebrauchte Kondome sollten für den erneuten Verkauf wieder fit […]

von Stefan Feinig am 05.10.2020
Lifestyle 1592236871 eugi2

Frisches Geld - Staffel Party, Bromance und ein Blick hinter die Kulissen

In Österreich genießen Podcasts noch nicht die Popularität wie sie es etwa in Deutschland tun, dennoch ist die Tendenz steigend. Zwei ziemlich verschiedene Jungs, die im Kern eine ähnliche Erfolgsgeschichte aufweisen und vergleichbar crazy sind, entschieden sich zu Jahresbeginn auch auf den Zug aufzuspringen. Wir haben mit ihnen über die abgelaufene Staffel, über ihre Entwicklung und die Erwartungen an sich selbst gesprochen. 

von Fabian Petschnig am 07.06.2020
IHR WARENKORB