WAP: Warum fühlen sich Männer bedroht, wenn Frauen über ihre Vagina rappen?
logo

WAP: Warum fühlen sich Männer bedroht, wenn Frauen über ihre Vagina rappen?

1599806596 shutterstock 1633403944

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wien DSC02731web

Witzig, charmant und wortgewandt: Clap Clapinger aus Wien

Als Musiker in Wien deutschsprachig aufzutreten, authentisch zu bleiben und dabei zu brillieren – das schaffen nur die Wenigsten. Clap […]

von Ann Tasico am 15.10.2020
Musik vWLlBKoJ scaled

Techno-Remix als Einstandsgeschenk: Felix Kröcher - Vision (Michael Klein Remix)

Felix Kröcher begrüßt seinen Musikerkollegen Michael Klein auf seinem Label „We Are The Night“ – standesgemäß mit einem Remix einer […]

von Ghassan Seif-Wiesner am 05.11.2021
Wien camo and krooked secret event

Geheimes Drum’n’Bass Event limitiert für nur 100 Gäste – werde Teil davon!

Was hat ein österreichisches Drum’n’Bass-Powerhouse Trio mit unzerbrechlichen Sonnenbrillen zu tun? Die Antwort: Kaufe einfach eine unbreakable Gi35 Stage Modus […]

von Stefan Feinig am 22.06.2022
Musik KID PEX Gefangen Cover

Kid Pex feat. Disorder "Gefangen zwischen Wänden (prod. by Koolade)" Politrap 2.0

Kid Pex, über dessen letzte Album-Singleauskopplung „Nazis feat. JB Rabitsch, Fuchs MC & Def Ill“ wir hier berichtet hatten, präsentiert […]

von Ghassan Seif-Wiesner am 04.10.2021
Musik nashi44 butterfly cover PAleft

Nashi44 mit zweiter Single „Butterfly“: antirassistische, antisexistische Hymne

Obwohl die Berliner Newcomerin Nashi44 erst am Anfang ihres Schaffens steht, beweist sie als Musikerin bereits mehr Swag, Profil und […]

von Ghassan Seif-Wiesner am 25.06.2021
Wien buskers festival

Nach zwei Jahren Zwangspause: Das Buskers-Festival zelebriert wieder die Straßenkunst

Von 09. bis 11. September 2022, jeweils von 14:00 - 22:00 Uhr, findet dort wieder das mittlerweile legendäre Buskers-Festival statt. Rund 100 Straßenkünstler*innen aus 40 verschiedenen Ländern treten auf. Kommen Sie! Kommen Sie! Schauen Sie und staunen Sie.

von Stefan Feinig am 01.09.2022