Etikettenschwindel mit Fischprodukten: Österreich weltweit fünftgrößter Importeur von Haifleisch - WARDA
logo

Etikettenschwindel mit Fischprodukten: Österreich weltweit fünftgrößter Importeur von Haifleisch

shutterstock 239247520

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lifestyle shutterstock 311046254 scaled

Hepeating: „neuester“ rhetorischer Trick toxischer Männlichkeit

Manspreading, Mansplaining, Whataboutism und Gender Data Gap. Als wäre die Liste der Verhaltensweisen toxischer Männlichkeit nicht schon lang genug, gesellt […]

von Stefan Feinig am 22.09.2021
Kritischer Blick geschlechtergerechte sprache

"Birthing Bodies": US-Politikerin schürt Debatte über inklusive Sprache

Die Demokratin Francesca Hong, erste asiatisch-amerikanische Vertreterin in der Legislative von Wisconsin,trat in der Debatte um das Abtreibungsverbot in Oklahoma […]

von Fabian Petschnig am 05.05.2022
Lifestyle 1600247226 shutterstock 1433831474

#StopHateforProfit - Stars schließen sich dem Facebook Boykott an

Schon lange steht der Facebook-Konzern in Kritik, zu wenig gegen Hass und Falschinformation auf seinen Kanälen zu unternehmen. Immer wieder […]

von Fabian Petschnig am 16.09.2020
Kritischer Blick krise teuerung österreich

Die zahlreichen Baustellen der Krise: Inflation, Energiepreise und Zuwanderungs-Debatte

„Wenn sie kein Brot haben, dann sollen sie doch Kuchen essen!“ So dürften sich die bisherigen Antworten der Regierung auf […]

von Fabian Petschnig am 08.06.2022
Kritischer Blick

Das stinkt zum Himmel - eine Strafverfügung, die es in sich hat

Wien Josefstadt - ein Ort der Sitte und des Anstands, so möchte man meinen. Doch eine Strafverfügung vom 05.06. zeigt, dass hier wohl jemand gerne aus der Reihe tanzt. Fragwürdig die Höhe der Strafe, die Aktion dennoch richtig lustig. 

von Fabian Petschnig am 16.06.2020
Kritischer Blick shutterstock 1733442014 scaled

8 Jahre des Lebens: Zu viel Zeit vor dem Smartphone

Das Smartphone und die Menschen sind nicht mehr voneinander zu trennen. Die technischen Errungenschaften erleichtern unseren Alltag ungemein. Stellen uns […]

von Stefan Feinig am 09.02.2022