China und die Wahrheit: Zhang Zhans Kampf um Pressefreiheit | WARDA
logo

China und die Wahrheit: Zhang Zhans Kampf um Pressefreiheit

zhang zhan china

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kritischer Blick Komischer Zufall: Verjährungsfrist in Novelle und Causa Aschbacher

Komischer Zufall: Verjährungsfrist in Novelle und Causa Aschbacher

Die Novelle des Universitätsgesetzes (UG) sorgt vor allem unter den Studierenden seit längerem für Aufruhr. Der Grund sind die zahlreichen […]

von Florentina Glüxam am 14.01.2021
Kritischer Blick Der Fall Dr. Gebru: wie Rassismus in künstlicher Intelligenz weiterlebt

Der Fall Dr. Gebru: wie Rassismus in künstlicher Intelligenz weiterlebt

Der Abgang der angesehenen Google Wissenschaftlerin Dr. Timnit Gebru gibt der Debatte über Rassismus in der Technologiebranche neue Aufmerksamkeit. Denn […]

von Franziska Wüst am 20.12.2020
Kritischer Blick Männerwelten - von der Doppelmoral, reiner Symptombekämpfung und wirklichen Veränderungen

Männerwelten - von der Doppelmoral, reiner Symptombekämpfung und wirklichen Veränderungen

"Es ist nicht alles Gold, was glänzt!" - das trifft auch auf Joko und Klaas zu. Dennoch löste "Männerwelten" eine Welle der Entrüstung aus, die zu wichtigen und doch längst überfälligen Debatten führte. Über Doppelmoral, sexistische Schandtaten, Lernprozesse und den Weg zu echter Veränderung.

von Warda Redaktion am 20.05.2020
Kritischer Blick Digital Detox - mit digitaler Entschlackung gegen digitale Demenz?

Digital Detox - mit digitaler Entschlackung gegen digitale Demenz?

Knapp 90% der ÖsterreicherInnen ab 14 Jahren nutzen das Internet. 93% der NutzerInnen kommen ausschließlich über Suchmaschinen auf gewünschte Informationen. Durchschnittlich verbringen Menschen zweieinhalb Stunden täglich an ihren Handys. Alle zwölf Minuten wird zu den Smartphones gegriffen und entsperrt werden die Geräte rund 80 Mal am Tag. Klingt doch, als hätten wir alles im Griff!

von Phädra Armyra am 07.03.2020
Kritischer Blick Häusliche Gewalt in Zeiten des Coronavirus - was kann man dagegen tun?

Häusliche Gewalt in Zeiten des Coronavirus - was kann man dagegen tun?

Gewalt gegen Frauen passiert. Gewalt, die sich sexuell, physisch oder emotional äußern kann. Wir haben uns neben allgemeinen Daten auch mit einer Frau unterhalten, die einer derartigen Situation ausgesetzt ist, und sagen euch, wie ihr bei häuslicher Gewalt vorgehen solltet.

von Warda Redaktion am 19.03.2020
Kritischer Blick Abtreibungsverbot in Polen - bei weitem nicht das einzige Land

Abtreibungsverbot in Polen - bei weitem nicht das einzige Land

Das Thema dominiert sein mehreren Wochen die Medien: Polen schränkt sein Abtreibungsgesetz dramatisch ein. Doch was genau bedeutet das überhaupt? […]

von Caro Schluge am 02.11.2020
IHR WARENKORB