Greenwashing - wenn Unternehmen die Verbraucher verhöhnen | WARDA
logo

Greenwashing – wenn Unternehmen die Verbraucher verhöhnen

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kritischer Blick

Komischer Zufall: Verjährungsfrist in Novelle und Causa Aschbacher

Die Novelle des Universitätsgesetzes (UG) sorgt vor allem unter den Studierenden seit längerem für Aufruhr. Der Grund sind die zahlreichen […]

von Florentina Glüxam am 14.01.2021
Kritischer Blick

Was bedeutet Blackfacing und warum ist es rassistisch?

Im Zuge der Black Lives Matter Bewegung posteten einige weiße Menschen auf Instagram Fotos von sich mit schwarz geschminktem Gesicht. Bildunterschrift: „Wir sind alle gleich. Gebt Rassismus keine Chance.“ Das Problem dabei: Blackfacing ist rassistisch.

von Lucia Scarpatetti am 27.06.2020
Kritischer Blick

7 Millionen ungeplante Schwangerschaften - verheerende Auswirkungen für Frauen

Die Coronakrise durchdringt jeden einzelnen unserer Lebensbereiche – manche mehr, manche weniger. So auch das Thema Sexualität und in Folge dessen zwangsläufig auch ungeplante Schwangerschaften. Die UNO schreit auf – die Pandemie und die auferlegten Ausgangsbeschränkungen könnten laut ihren Berechnungen mehr als 7 Millionen nicht geplante Schwangerschaften und weitere massive Auswirkungen für Frauen zur Folge haben.

von Nija Würzelberger am 06.05.2020
Kritischer Blick Tierschutzvolksbegehren

Tierschutzvolksbegehren: warum du dir die Zeit nehmen solltest

Das im Jahr 2018 initiierte Tierschutzvolksbegehren startete am 18. Jänner in die letzte Runde. Eine Woche lang – also bis […]

von Florentina Glüxam am 19.01.2021
Kritischer Blick

Gefährliche Mängel: Arzneimittelproduktion nahezu komplett in Asien

Der Zusammenbruch der ansonsten selbstverständlich ablaufenden Lieferketten zu Corona-Zeiten hat uns den Spiegel vorgehalten: Unsere fatale Abhängigkeit von (EU-)fremden Produktionsstätten. […]

von Stefan Feinig am 02.12.2020
Kritischer Blick

Liebe Kronenzeitung, wie könnt ihr sowas veröffentlichen?

„Upskirting“ heißt das in vielen Ländern strafrechtlich relevante Phänomen der sexuellen Belästigung, welche allerdings in vielen primitiven Köpfen nicht als solche gewertet wird. Männer fotografieren unter Röcke bzw. Kleider von Frauen, ohne Einwilligung der Betroffenen. 

Seit einigen Tagen wird auch in Österreich über eine Strafbarkeit dieser massiven Grenzüberschreitung diskutiert. Allerdings sei noch unklar, ob auch die bloße Aufnahme oder erst die Veröffentlichung der Fotos strafbar sei. Ein Leser der Kronenzeitung hat dazu offenbar die passende Lösung.

von Florentina Glüxam am 15.07.2020