„Koste es, was es wolle“: Kurz Ausspruch bewahrheitet sich nur für Reiche - WARDA
logo

„Koste es, was es wolle“: Kurz Ausspruch bewahrheitet sich nur für Reiche

shutterstock 1674316459

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kritischer Blick animap

Gegen Impfung und Tests: Unternehmen outen eigene Verstöße

Nach wie vor widersetzen sich gewisse Gruppen gegen Maßnahmen und Verordnungen. Nun erscheint mit animap ein Online-Verzeichnis, das Österreichische Unternehmen […]

von Fabian Petschnig am 18.05.2021
Kritischer Blick 1595844013 shutterstock 708895021

Stereotype und Sexismus in der Werbung - wenn falsche Rollenbilder prägen

Sexismus und Stereotypen waren und sind noch immer ein omnipräsentes Thema dieser Gesellschaft, egal ob für Männer oder Frauen – […]

von Miya Zhuk am 27.07.2020
Kritischer Blick Sperma Terrorismus Korea

Sperma-Terrorismus in Südkorea: sexualisierte Gewalt gegen Frauen

Südkorea, bekannt für den Telekommunikations- und Elektronik-Giganten Samsung, den Autohersteller Kia und eine überaus kreative Filmindustrie. Nun darf es seine […]

von Stefan Feinig am 27.09.2021
Kritischer Blick 1588795256 shutterstock 1676752123

7 Millionen ungeplante Schwangerschaften - verheerende Auswirkungen für Frauen

Die Coronakrise durchdringt jeden einzelnen unserer Lebensbereiche – manche mehr, manche weniger. So auch das Thema Sexualität und in Folge dessen zwangsläufig auch ungeplante Schwangerschaften. Die UNO schreit auf – die Pandemie und die auferlegten Ausgangsbeschränkungen könnten laut ihren Berechnungen mehr als 7 Millionen nicht geplante Schwangerschaften und weitere massive Auswirkungen für Frauen zur Folge haben.

von Nija Würzelberger am 06.05.2020
Kritischer Blick Ev1QPTxXYAYpmvK

Was ist Super Straight als sexuelle Orientierung: transphob oder legitim?

Aktuell geht ein Trend durch das World Wide Web, der vor allem in der LGBTQ-Community für Aufregung sorgt. Mit einem […]

von Fabian Petschnig am 10.03.2021
Kritischer Blick presseservice

Corona-Demo in Salzburg: gilt dieser Aufruf als aktive Sterbehilfe?

Mit Bezugnahme auf das VfG-Urteil und bewusst provokant müssen wir wieder einmal berichten, dass Menschen fröhlich tanzend aneinandergereiht eine Demonstration […]

von Fabian Petschnig am 14.12.2020
IHR WARENKORB