logo

Zwischen Schuldgefühl und Engagement – was tun gegen das Leid der Welt?

Hand in Hand

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kritischer Blick

Millionaires for Humanity - interessieren sich Reiche wirklich für die Menschheit?

"Please Tax Us" - die Initiative "Millionäre für die Menschheit" fordert in einem offenen Brief Regierungen dazu auf, Reiche mehr zu besteuern, um die aktuelle Krise und ihre globalen Auswirkungen abzufedern. Dies passiert nicht das erste Mal, sondern stellt bereits ein fast jährliches Ereignis dar. Also wieder nur ein Tropfen auf den heißen Stein? 

von Fabian Petschnig am 13.07.2020
Kritischer Blick

Arbeitslosenzahlung sorgt für Aufreger - ein paradoxes Phänomen

Die Kommentare verwundern nicht, obwohl diese für einen sozial denkenden Menschen mehr Aufreger sein sollten als die Verlängerung der Corona-Aufstockung […]

von Fabian Petschnig am 21.10.2020
Kritischer Blick

Sorry not sorry: Warum sich Kurz nicht entschuldigen kann

Van der Bellen tut es. Rudi Anschober tut es. Sogar Boris Johnson hat es schon geschafft: So schwer kann eine Entschuldigung also wirklich nicht sein. Nur für unseren Lieblingskanzler scheint dieses kleine Wort undenkbar. Aber woran liegt das eigentlich? Wir verraten dir, warum da mehr dahintersteckt als jahrelanges Rhetoriktraining.

von Iris Christina am 26.05.2020
Kritischer Blick

In Österreich wird zu viel gemeckert - ein Interview mit der Lombardei lehrt uns mehr Demut

Am Beispiel der Lombardei und dem Interview mit Dr. Luigi Gelmi sehen wir, in Österreich wäre Demut mehr als angebracht. Wir sollten nicht so viele Gedanken daran verschwenden, dass wir womöglich einen Frühling, gar einen Sommer oder im schlimmsten Fall ein Jahr verloren haben. Denn durch die Vorsicht, die wir als Kollektiv momentan großteils an den Tag legen, verhindern wir, dass es für manche – genauer die Risikogruppe - nicht vielleicht gar ihr letztes Jahr war und es so endet, wie in anderen Teilen dieser Erde. 

von Fabian Petschnig am 10.04.2020
Kritischer Blick

Häusliche Gewalt in Zeiten des Coronavirus - was kann man dagegen tun?

Gewalt gegen Frauen passiert. Gewalt, die sich sexuell, physisch oder emotional äußern kann. Wir haben uns neben allgemeinen Daten auch mit einer Frau unterhalten, die einer derartigen Situation ausgesetzt ist, und sagen euch, wie ihr bei häuslicher Gewalt vorgehen solltet.

von Warda Redaktion am 19.03.2020
Kritischer Blick

Liebe Kronenzeitung, wie könnt ihr sowas veröffentlichen?

„Upskirting“ heißt das in vielen Ländern strafrechtlich relevante Phänomen der sexuellen Belästigung, welche allerdings in vielen primitiven Köpfen nicht als solche gewertet wird. Männer fotografieren unter Röcke bzw. Kleider von Frauen, ohne Einwilligung der Betroffenen. 

Seit einigen Tagen wird auch in Österreich über eine Strafbarkeit dieser massiven Grenzüberschreitung diskutiert. Allerdings sei noch unklar, ob auch die bloße Aufnahme oder erst die Veröffentlichung der Fotos strafbar sei. Ein Leser der Kronenzeitung hat dazu offenbar die passende Lösung.

von Florentina Glüxam am 15.07.2020