Warum sich intelligente Frauen dumm stellen - WARDA
logo

Warum sich intelligente Frauen dumm stellen

shutterstock 736022911

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kritischer Blick shutterstock 1265400856

Der Lockdown Beauty-OP Boom: Die Kehrseite des Schönen

Rasanter Anstieg der Schönheitseingriffe. Mediziner sehen Masken und Homeoffice als Hauptgründe für den Beauty-Boom und bemerken, dass gerade in Corona-Zeiten […]

von Stefan Feinig am 12.02.2021
Lifestyle shutterstock 763648195

Reality-TV-Serie 90 DAY FIANCÉ – wahre Liebe oder bahnbrechende Blödheit?

Wenn ein Sender namens TLC - The Learning Channel - eine Reality TV Show namens "In 90 Tagen zum Altar" produziert, in der es um Aufenthaltsvisa und vermeintliche Liebe geht, fragen wir uns natürlich, was wir daraus lernen sollen. Hier geben wir euch Einblicke in eine Show, die man gesehen haben sollte, aber sich danach trotzdem fragt, warum man sie sich angesehen hat. Also, was lernen wir daraus?

von Chiara Kangyal am 18.04.2020
Kritischer Blick shutterstock 1749577256

Es geht um Vernunft, nicht um Regeln

Mit dem zweiten Lockdown wieder der Aufschrei. Nach dem Vertrauensverlust in die aktuelle Regierung nur zu verständlich. Der Frust steigt. […]

von Fabian Petschnig am 02.11.2020
Lifestyle 1601044678 shutterstock 1020050773

Skandalfund: über 300.000 gebrauchte Kondome zum Wiederverkauf verpackt

Eine Razzia der vietnamesischen Polizei brachte Erstaunliches zu Tage: Über 300.000 gebrauchte Kondome sollten für den erneuten Verkauf wieder fit […]

von Stefan Feinig am 05.10.2020
Kritischer Blick shutterstock 2000006828

Wilde Sex-Party am Spielfeld – norwegische Fußballprofis treiben es im Stadion

Knapp der halbe Kader des norwegischen Fußball Erstligaklubs Brann Bergen – einst Station des österreichischen „Fußballstar“ Paul Scharner – feierte […]

von Stefan Feinig am 20.08.2021
Lifestyle 1594220578 monochrome photo of woman 3225796

Simple Zeichen, große Wirkung: Codewörter gegen Gewalt

Gewalt - insbesondere gegen Frauen - ist nach wie vor ein Problem. Eine globale Pandemie birgt hierbei zusätzliche Gefahren, die oft in den Hintergrund rücken. Was, wenn man 24 Stunden am Tag zusammen mit seinem Missbrauchstäter eingesperrt ist? Was, wenn der Kontakt zur restlichen Welt überwacht und eingeschränkt wird? Was, wenn die Situation unerträglich ist, aber ein Ausweg unmöglich scheint? Die coronabedingte Isolation von der Außenwelt stellt für Opfer ein massives Problem dar. 

von Kristin Natalie Urbanek am 08.07.2020
IHR WARENKORB