Sag mal, Steve Hope: Interview mit dem Wiener DJ - Warda
logo

Sag mal, Steve Hope …

Steve Hope bei Live DJ Set

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Musik Cover SadboiKenzo Illusion scaled 1

Rapper Sadboi Kenzo: "Es nervte mich, durchs Kiffen so unproduktiv zu sein"

Vor kurzem feierte Sadboi Kenzo mit seiner Single „Illusionen“ sein Debüt. Im Song gibt der Rapper mit autistischen Zügen einen […]

von Warda Redaktion am 05.03.2021
Musik Interview mit UMEK Dj und Produzent

Interview mit DJ und Produzent UMEK: „Lasst euch nicht von der Industrie beeinflussen“

Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.

von Fabian Petschnig am 27.10.2020
Kritischer Blick 1589268763 Sido   Global Citizen Festival Hamburg 05

Sido setz den Aluhut auf! Das Hip Hop Herz blutet

Der Rapper Sido nahm auf Ali Bumayes Couch in der Youtube Show "Ali therapiert" Platz und beginnt nach anfänglich lockerem Talk plötzlich mit wirren Theorien. Ein Held meiner Jugend hat für mich mit diesem Interview ein wenig an Credibility verloren. Kritik ist wichtig, doch sollte sie im Bereich des Rationalen bleiben.

von Fabian Petschnig am 12.05.2020
Musik 1581278711 20200209 205530

33,333 % Türkei und zu 100 % Nice - Konzert ALTıN GÜN

Samstag, 8. Februar im Flex. Eine rothaarige Sängerin, ein Multiinstrumentalist mit Stirnfransen, ein Gitarrist im 70er Jahre Hemd, ein kinetisch-dynamischer Bassist und zwei elanvolle Männer an den Schlaginstrumenten sorgen für ein stimmungsvolles Miteinander. Wer oder was ist dieser goldene Tag?

von Phädra Armyra am 09.02.2020
Kritischer Blick kidpex credit Michael Kendlbacher

Musik Review: Kid Pex - von "Nazis" und politischem Aktivismus

Mit dem Lied „Nazis“ und einer deutlichen Botschaft fügt Kid Pex seinem musikalischen Manifest ein weiteres Kapitel hinzu. Was von […]

von Ghassan Seif-Wiesner am 02.09.2021
Wien 1580059093 Grow   Artwork   Anita Brunnauer

Wenn Musik auf tiefen, inneren Schmerz trifft - Faces x Mirac - Grow EP

Independent Musik aus Österreich bekommt viel zu wenig Aufmerksamkeit, weshalb wir ihr wieder einmal etwas Zeit widmen. Eine EP, zwei Musiker und ein paar Fragen offenbaren, dass hinter diesen Songs sehr viel Emotion und eine schwere persönliche Geschichte stecken. Wir haben für euch reingehört, nachgefragt und hier dürft ihr jetzt lesen, was die EP von FACES x MIRAC so besonders macht. 

von Fabian Petschnig am 26.01.2020
IHR WARENKORB