Must-See-ARTE-Doku: "Eine Geschichte des Antisemitismus"
logo

Must-See-ARTE-Doku: „Eine Geschichte des Antisemitismus“

arte doku eine geschichte des antisemistismus

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lifestyle arielle schwarze schauspielerin

„Arielle, die Meerjungfrau“ – Realverfilmung: Zwischen Begeisterung und Rassismus

Disneys neue Realverfilmung von „Arielle, die Meerjungfrau“ begeistert viele junge Mädchen – vor allem weil die Hauptdarstellerin des Filmes nicht […]

von Anna Kazda am 19.09.2022
Kritischer Blick corona regeln

Stigmatisierung von Maskenträgern: Selbstschutz wird mit Infektion gleichgesetzt

Die neuen Corona-Regelungen sind verkündet. Es scheint überstanden. Die Zahlen sagen demgegenüber etwas anderes. Aber klar, ewig kann es so […]

von Fabian Petschnig am 27.07.2022
Kritischer Blick gesundheitssystem

Bankrotterklärung unseres Gesundheitssystems: Buch schildert gesundheitspolitische Tragödie

Selten jemand hat sich schon einmal wirklich Gedanken über unser Gesundheitssystem gemacht. Bernd Hontschik ist diesbezüglich die Ausnahme der Regel. […]

von Stefan Feinig am 30.05.2022
Kritischer Blick shutterstock 1675427878

Schulschließung: Eltern im Spannungsfeld - egal wie, es ist falsch

Zwei Wochen nach den Oberstufen wechseln ab heute auch alle anderen Schulstufen ins Distance-Learning. Zuhause bleiben ist angesagt. Doch es […]

von Stefan Feinig am 18.11.2020
Lifestyle pexels claudia barbosa

Ungewollt Abhängig: 7 Gewohnheiten, die zu Alltagssüchten werden

Kleine Gewohnheiten, welche zu einer Alltagssucht werden können, begleiten wohl jede:n von uns. Für manche gelten sie nur als Gewohnheiten, […]

von Ghassan Seif-Wiesner am 17.08.2022
Kritischer Blick 1590584764 shutterstock 632260556

Warum man mit Verschwörungstheoretikern nicht tolerant sein darf

Eine Gesellschaft vertritt in sich viele verschiedene Meinungen. Doch es gibt Meinungen, die fern jeglicher Fakten existieren und ein Verhalten legitimieren sollen, das so vom Rest der Gesellschaft nicht akzeptiert werden darf. Anhand einer Geschichte möchte ich klarmachen, warum es eine Null-Toleranz gegen „alternative Fakten“, Pseudowissenschaften und Verschwörungstheoretiker geben sollte und warum Wahrheit nichts mit individuellen Meinungen zu tun hat.

von Fabian Petschnig am 27.05.2020