Die Schnauze voll von Nehammer, Kogler, Kickl und Co: Vertrauen in Österreichs Politik auf dem Tiefststand - WARDA
logo

Die Schnauze voll von Nehammer, Kogler, Kickl und Co: Vertrauen in Österreichs Politik auf dem Tiefststand

vertrauen politik

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lifestyle shutterstock 1061410076 scaled

Top 10 Ranking toxischer Männlichkeit: verheerende Phänomene für Frauen

Toxische Männlichkeit. Dieser Begriff ist von enormer Aktualität und ist aus den aktuellen Diskussionen in den (sozialen) Medien und der […]

von Stefan Feinig am 17.01.2022
Lifestyle psychologische begriffe alltagssprache

7 psychologische Begriffe in der Alltagssprache, die Krankheiten verharmlosen

Die inflationäre Verwendung von Worten und Begriffen aus der Psychologie und Therapie mag unter anderem auch zur Entstigmatisierung beitragen. Doch […]

von Fabian Petschnig am 26.07.2022
Lifestyle shutterstock 625871153

Alkohol während der Schwangerschaft: Verharmlosung, hohe Quoten und Gefahren

Ein Glas Wein am Tag ist doch in Ordnung. Solche und andere Mythen, die den Alkoholkonsum während der Schwangerschaft verharmlosen […]

von Stefan Feinig am 26.11.2021
Kritischer Blick shutterstock 1891209922 scaled

Queue-jumping: Vordrängeln als boomendes Geschäftsmodell

Wer kennt es nicht? Und wem geht es nicht auf die Nerven? Das Warten. Vor allem das Warten in einer […]

von Stefan Feinig am 08.11.2021
Kritischer Blick shutterstock 1054469180

Wie sich China und die USA die Welt aufteilen – und Europa zusieht

In den letzten Jahren und Jahrzehnten hat sich wirtschaftlich und geopolitisch so einiges getan. Die Volksrepublik China ist zum Big […]

von Stefan Feinig am 24.03.2022
Kritischer Blick 1585651509 shutterstock 1668472411

Alle schauen nach rechts zur Coronakrise, während sich links wieder der Neoliberalismus austobt!

Es steht außer Frage, dass das Coronavirus die Welt in Atem hält und unser bisheriges Leben massiv auf den Kopf stellt. Ebenso, dass dieses Virus für den Tod vieler Menschen verantwortlich ist. 

Doch ist die Frage, wer denn nun wirklich Schuld sei an dieser Krise - der wirtschaftlichen und der gesellschaftlichen –, mit Sicherheit nicht einfach mit dem Coronavirus zu beantworten. Deshalb stelle ich mich dieser Frage und versuche, den Problemen neue Perspektiven zu verleihen.

von Fabian Petschnig am 30.03.2020