logo

10 Dinge, die du in Graz bei Regen tun kannst

Frau lacht im Regen in Graz

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kritischer Blick

Digital Detox - mit digitaler Entschlackung gegen digitale Demenz?

Knapp 90% der ÖsterreicherInnen ab 14 Jahren nutzen das Internet. 93% der NutzerInnen kommen ausschließlich über Suchmaschinen auf gewünschte Informationen. Durchschnittlich verbringen Menschen zweieinhalb Stunden täglich an ihren Handys. Alle zwölf Minuten wird zu den Smartphones gegriffen und entsperrt werden die Geräte rund 80 Mal am Tag. Klingt doch, als hätten wir alles im Griff!

von Phädra Armyra am 07.03.2020
Kritischer Blick Catwalk bei Modenschau ohne Models

Diet Prada™ - schockierende Einblicke in die Modebranche

Haute Couture – glamourös, elitär und fancy. Die Schneiderkunst, die seit Jahrhunderten Serotonin in Modebegeisterten freisetzt und jährliche Milliarden-Umsätze macht. […]

von Paul Hanousek am 07.08.2020
Lifestyle

Sommer in Wien - wie findet man die coolsten Spots der Stadt?

Die hochsommerlichen Temperaturen sind wie geschaffen für Aktivitäten im Freien. Obwohl aufgrund der besonderen Situation einige Regeln beachtet werden müssen, […]

von Warda Redaktion am 17.08.2020
Lifestyle

Von der Quarterlife Crisis zur Quarantinelife Crisis

Eigentlich sollten die Mittzwanziger den wohl aufregendsten und schönesten Teil unseres Lebens ausmachen. Doch wird den jungen Menschen im unterschwelligen Konkurrenzkampf sowie durch die daraus resultierenden Perfektionsbestrebungen viel abverlangt. Leistungsdruck, Selbstzweifel, Unsicherheit - wird das alles noch durch die Quarantäne verstärkt oder gibt sie uns die Möglichkeit, einmal kurz durchzuatmen?

von Florentina Glüxam am 01.04.2020
Kritischer Blick

Das Fellner Phänomen - ist Kommerz wichtiger als Qualität?

Die mediale Landschaft ist in den letzten Jahren verstärkt von einem allgegenwärtigen Populismus geprägt – Boulevardzeitungen fördern dieses Klima. Was genau bedeutet das für unsere Gesellschaft und wie kann man als Normalo-Bürger damit umgehen? Wir haben uns mit diesem Thema auseinandergesetzt:

von Nija Würzelberger am 18.02.2020
Lifestyle

Mit Kevin allein zuhaus’ - Mutter und Kind in Quarantäne

Mein Name ist Melanie, ich bin eine Mama mit Kind in Quarantäne in Wien. Ich sende auf allen Frequenzen. Ich bin jeden Tag im Donaupark um die Mittagszeit, wenn die Sonne am höchsten steht. Wenn ihr da draußen seid, wenn irgendjemand da draußen ist... ich kann Nudeln bieten, ich kann Unterkunft bieten, ich kann Schutz bieten... Wenn irgendjemand da draußen ist... irgendjemand der noch Beschäftigungstipps hat... Bitte ...Her damit. Du bist nicht allein.

Abgeändertes Filmzitat “I-am-legend”

von Melanie Mockingbird am 19.03.2020