Hormonelle Verhütung: Denken wir dabei an unsere Zukunft? - Warda
logo

Hormonelle Verhütung – Denken wir dabei an unsere Zukunft?

Verhütungsmittel, Kondome, Pille, Hormonspritze

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lifestyle Blondine mit Tattoos am Arm

15 Sätze, die Tätowierte nicht mehr hören können

Der Sommer ist wieder da. Die tropischen Temperaturen, denen wir gerade ausgesetzt sind, veranlassen vor allem eines: viel nackte Haut. Und mit dieser nackten Haut kommt auch das ein oder andere Tattoo zum Vorschein. 

von Caro Schluge am 28.06.2019
Lifestyle Patagonia

Patagonia mit cleverer Message an Trump: “vote the assholes out"

Die US Wahlen rücken immer näher. Das erfolgreiche Outdoor Label Patagonia zögerte nicht lange und packte eine raffinierte politische Message […]

von Tina Kainrath am 24.09.2020
Lifestyle Wie PMS am besten behandeln

Was hilft gegen PMS? Wirken Naturheilkunde und CBD?

Durch eine Kooperation dürfen wir spezielle CBD-Öle testen, die nicht nur Cannabidiol beinhalten, sondern auch bekannte Wirkstoffe der Naturheilkunde, wie […]

von Florentina Glüxam am 23.10.2020
Lifestyle Mutter kitzelt Kind

Experten warnen - Kinder kitzeln kann schwere Folgen haben

„Nein” bedeutet “Nein”, auch bei Kindern! Ein Lachen signalisiert nicht immer ein Vergnügen und Experten belegen: Kinder gegen ihren Willen […]

von Stefan Feinig am 06.08.2020
Musik

Musik auf Cannabis - eine atemberaubende Symbiose oder nur bekiffte Einbildung?

Bist du schon mal high wie ein Kite irgendwo rumgesessen, hast Musik – vielleicht sogar dein Lieblingslied – aufgedreht und bemerkt wie du in den rauchigen Höhen förmlich versinkst und eins wirst mit den Tönen, die um dich herum tanzen wie Blätter in einem warmen Frühlingswind? Dann bist du vermutlich Verfechter der ersten Theorie, die besagt, dass Cannabis und Musik eine wundervolle Symbiose ergeben.

von Kristin Natalie Urbanek am 29.04.2020
Lifestyle Demonstranten bei Demo

Wann es peinlich ist, sich als BloggerIn in den Mittelpunkt zu stellen

Der Job der InfluencerInnen ist es, sich selbst auf ihren Social-Media-Kanälen zu vermarkten. Wenn es aber um ernste Themen geht, sollten sie ihre Selbstinszenierung hinterfragen – so auch, wenn sie sich für #BlackLivesMatter einsetzen.

von Lucia Scarpatetti am 11.06.2020