500 Samenspenden: US-Boy fürchtet sich vor inzestuösem Date | WARDA
logo

500 Samenspenden: US-Boy fürchtet sich vor inzestuösem Date

Ride with us!

Immer gut unterwegs mit unserem WARDA CREWSLETTER!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lifestyle Wie man im Internet mit Rabatten und Cashback sparen kann

Wie man im Internet mit Rabatten und Cashback sparen kann

Einkäufe im Internet werden immer bequemer und kundenfreundlicher. Ander als vor 20 Jahren, gibt es heute so gut wie nichts, […]

von Warda Redaktion am 23.10.2020
Kritischer Blick Fast Fashion – eigener Stil statt Wegwerfgesellschaft

Fast Fashion – eigener Stil statt Wegwerfgesellschaft

Designerbrands präsentieren zweimal jährlich ihre Kollektionen – Modeketten wöchentlich. Meist sind das Imitationen der Stücke, die jüngst am Laufsteg zu […]

von Paul Hanousek am 27.08.2020
Lifestyle Der Mythos reifer Frauen und wie mich die Jagd danach verändert hat

Der Mythos reifer Frauen und wie mich die Jagd danach verändert hat

Zwischen Phantasie und Realität liegen häufig Welten. Bei Frauen um die vierzig und darüber, die eine sexuelle Beziehung mit Männern Anfang zwanzig eingehen, verhält es sich meist gleich. Ein paar Geschichten aus meinem Nähkästchen sollen zeigen, weshalb zu hohe Erwartungen das echte Leben negativ beeinflussen.

von Fabian Petschnig am 18.10.2017
Lifestyle Internationaler Tag der Freundschaft - ein Fest der Freu(n)de mit Hawara

Internationaler Tag der Freundschaft - ein Fest der Freu(n)de mit Hawara

Ohne wahre Freunde ist das Leben nur halb so schön. So sehen das auch die vereinten Nationen, weshalb sie 2011 […]

von Fabian Petschnig am 28.07.2020
Kritischer Blick Wien setzt ein klares Zeichen - #blacklivesmatter

Wien setzt ein klares Zeichen - #blacklivesmatter

Heute am 04.06.2020 fand die Kundgebung #blacklivesmatter statt. Da auch in Österreich Rassismus keine Randerscheinung ist, fanden viele Menschen zusammen, um ein klares Zeichen zu setzen. 

von Fabian Petschnig am 04.06.2020
Kritischer Blick Das Wort

Das Wort "Nein" - warum ich als Mann von Männern mächtig genervt bin

Es gibt einen Typus Mann, der es einfach nicht begreifen möchte. Einen, der es nicht in seinen kleinen, minderbemittelten, patriarchalen Dickschädel bekommt, was es mit dem Wort „Nein“ auf sich hat. Diese Sorte Mann kommt leider häufiger vor, als mir lieb ist, kostet Frauen viele Nerven, im Worst Case sogar die körperliche Unversehrtheit und versaut auch vielen Männern einige Abende.

von Fabian Petschnig am 09.05.2020
IHR WARENKORB